Frohes, gesundes und sportliches neues Jahr 2016

12.01.2016

was 2015 so war und was neues kommt....

Schaut man auf meine Website und auf mein Facebook Profil, war es die letzten Monate etwas ruhiger um mich. Das Gegenteil ist der Fall. Gemeinsam mit Nicole Leder habe ich mein (erstes) Buch abgeschlossen; Fit und Schlank mit Triathlon, erschienen im Spomedis Verlag. http://www.spomedis.de/Fit-schlank-mit-Triathlon

 Dies richtet sich speziell an Frauen, Zielgruppe sind alle die, die auch mit wenig Training und wenig sportlichem Background einen Triathlon absolvieren und dabei gern auch schlank werden wollen. Eben: FIT UND SCHLANK. 

 

Die Profis des Team ERDINGER Alkoholfrei haben uns über den Sommer immer wieder top Resultate geliefert, der 2. Platz von Andreas Raelert in Hawaii war dann das Tüpfelchen auf dem I. Ich bin auch der Meinung, dass der Sport noch einmal einen großen Aufschwung erfährt, nicht zuletzt durch die überragenden Erfolge deutscher Athleten. Auf die kommende Saison bin ich sehr gespannt und freue mich auf spannende Rennen faszinierender Athleten. 

Daneben habe ich mich meinen Coaching Athleten gewidmet, Saisonpläne erarbeitet, Defizite aufgetan und neben dem Alltagsgeschäft (Trainingspläne) viele Trainingstipps für den Alltag weitergegeben. Natürlich halte ich mich auch weiterhin selbst fit und werde damit bestimmt auch nicht aufhören. 

Die Terminplanungen für die nächsten Wochen und Monate laufen auf Hochtouren, schaut einfach mal wieder vorbei für Seminare und Workshops rund um unser Buch und andere Themen. 

Bis dahin alles Gute und bleibt aktiv!

Wenke


Bergziegen unter sich

30.07.2015

Wenn es Athleten und den Coach in die Berge zieht...

.. dann könnte man fast meinen, sie haben sonst nicht genug zu tun. Das ist aber nicht der Fall. Im Gegenteil. Auf der Suche nach neuen Trainings- und Wettkampfreisen haben sich am vergangenen Wochenende Anja Kobs und Chris Nagele im Berglauf probiert. Nachdem Chris schon im Vorfeld bei dem ein oder anderen Rennen seine Qualitäten am Berg unter Beweis gestellt hat, war es für Anja Neuland. Umso überraschender der Sieg mit neuem Streckenrekord beim Alpseelauf in Immenstadt (25km, 950hm) welchen sie in starken 2:04h errang. Größten Respekt! Nicht minder anspruchsvoll gestaltete sich der Obergailtaler Berglauf (Kärtner Meisterschaft) über 8km mit sage und schreibe 800hm! bei dem er den 3. Gesamtrang und den Sieg in seiner AK einfahren konnte.   Herzlichen Glückwunsch an besonders diese zwei Athleten heute, aber natürlich auch an alle anderen, die quar durchs Land unterwegs waren und zumindest fleissige Trainingskilometer gesammelt haben.  Auch ich selbst war nicht ganz untätig. So durfte ich für und mit meinem Radpartner Cube ein paar Tage in die Dolomiten reisen und mich dort nicht nur von den Produkten erneut überzeugen, sondern auch bei Aufnahmen für den neuen Katalog als Model dabei sein. Traumhafte Gegend, dort war ich mit Sicherheit nicht das letzte Mal!  Nun stehen in den kommenden August Wochenenden wieder viele Rennen an, für "meine" Athleten, aber natürlich auch für die Athleten des Team ERDINGER Alkoholfrei. Ich freu mich auf spannende Rennen im August, die gekrönt sein werden vom Challenge Walchsee am 23.08. und der 70.3 WM in Zell am See am 29./30.08. 

Bis dahin alles Gute!

Wenke                             

 

 

 


CHALLENGE ROTH

13.07.2015

Ein ganzer Landkreis im Triathlon Fieber

In anderen Regionen Deutschlands teilt man das Jahr vielleicht nicht nach Wettkämpfen ein, im Landkreis Roth hingegen schon. Mitte Juli ist Challenge Zeit, das heisst mindestens 4 Tage steht der Landkreis mehr oder weniger Kopf!
So auch dieses Mal. 5000 Starter, 6000 freiwillige Helfer und jede Menge beeindruckender Leistungen! Nach 3,8km schwimmen - 180km Radfahren und 42km Laufen darf sich jeder wie ein Sieger fühlen!
Für mich startet das Wochenende traditionell mit dem ERDINGER Hüttenabend an der Urweisse Hütte auf dem Messeareal, heuer erstmals gefolgt von dem Bambinilauf in Hilpoltstein, den meine Josephine mit Bravour und viel Spaß absolvierte.
Am Samstag vor dem Rennen durfte ich gemeinsam mit rd. 2000 weiteren Frauen die 5km beim Challenge Woman mitlaufen! Was für ein tolles Erlebnis! So viel Spass und gute Stimmung! Die Zeiten waren bei den meisten Teilnehmerinnen völlig egal und das ist auch wirklich schön. Hier zählte nur das Erlebnis. Das in den Starterbeuteln dann sogar noch eine Leseprobe von einem Buchprojekt, was mich die letzten Monate intensiv beanspruchte, beilag, machte die Sache nur komplett.
Am Renntag fieberte ich, wie so viele andere, mit den Teilnehmern mit. Vor allem aber mit unserer Teamathletin Daniela Sämmler, die einen sehr guten 5. Platz belegt, aber natürlich auch mit den Athleten, die ich coache. 3 erfolgreiche Schwimmparts in den Staffeln, 2 sehr gute Staffel Radfahrer, sowie 4 erfolgreich absolvierte Einzelstarts, davon ein Sieg in der starken AK 25 von Tobias Korell, der mit 9:00.03h nur denkbar knapp an der 9h Marke vorbei schrammte!  Deutscher Meister! Das ist ein Erfolg, den er sich mit viel Konstanz erarbeitet hat und auf den er sehr, sehr stolz sein kann! Schön zu sehen, dass dies aber die ganze Trainingsgruppe ist!
Den Abschluss bildete gestern eine grandiose Finishlineparty mit einem überwältigenden Feuerwerk.
Neugierig geworden? nächster Termin: 17.07.2016!
Und noch eine Leistung ist von diesem Wochenende hervorzuheben: Anja Kobs belegt bei der EM in Genf im Sprint und bei der olympischen Distanz jeweils Rang 5 in ihrer AK. Herzlichen Glückwunsch, super gemacht und wohl verdient!


Wettkampfluft

29.06.2015

Erfolge auf allen Ebenen

Nachdem die letzen Wochenende eher durch Reisen und zuschauen bei Wettkämpfen bestimmt waren, wurde es Zeit, sich endlich einmal wieder selbst an die Startlinie zu stellen. Eine der besten Entscheidungen, die ich in den letzten Wochen treffen konnte! 

Ein sonniger Tag, bei optimalen Temperaturen und relativ wenig Wind. Tolle Strecken, klasse Organisation und ein Landkreis der sich auf den Challenge Roth vorbereitet = Bombenstimmung und super viele Leute an den Strecken. Das ist der Klassiker Rothsee Triathlon. Am Ende springt für mich ein 4. Platz heraus mit dem ich wirklich sehr zufrieden bin, zumal den 3. Platz eine Athletin von mir belegt! Herzlichen Glückwunsch Sabsi! 

Aber auch sonst sind die Ergebnisse des Wochenendes vielversprechend. Wieder einmal! Dieses ganz bestimmte Erdinger Blau ist dieses Jahr auf unglaublich vielen Podesten zu erblicken. Gestern durfte Eva Wutti ihren sensationellen Sieg beim Ironman in Klagenfurt feiern! Ebenso landeten Daniela Sämmler und Nils Daimer am Chiemsee ganz oben auf dem Siegerpodest! Andreas Dreitz zeigt mit einem neuen Streckenrekord beim Rothsee seine Klasse einmal mehr und entscheidet sich bewusst für ein lokales Rennen in seiner Heimatregion. 
Dazu die bestechenden Leistungen vom letzten Wochenende! Sieg von Laura (Heilbronn) und Julia (Luxemburg), Platz 2 für Micha Raelert, Platz 3 für Andi Dreitz, dazu der Erdinger Stadttriathlon mit Siegen von Sonja Tajsich und Youngster Florian Angert. 
Und als wäre das nicht genug, machen mich meine gecoachten Athleten unglaublich stolz! Sabsi: 3. am Rothsee, Anja: siegt in Bad Tölz, Tobi: Platz zwei bei einer Mitteldistanz in Steinbeck, wohlgemerkt: im Gesamtklassement, nicht in der AK. Die unzähligen guten Leistungen aller Athleten hier aufzuzählen, würden den Rahmen sprengen. So viele belohnen sich für das Training durch ihre Wettkämpfe. Sei es Max, der in Erding seinen allerersten Triathlon bestreitet, oder Alex und Danny, die mit Geschäft und Familie wahrlich jedes Mal einen Spagat hinlegen. Am Ende des Tages ist der Blick in strahlende zufriedene Augen die größte Belohnung für einen Trainer. Ich danke euch für die Motivation, die ihr mir damit mit auf den Weg gebt. 

 

 


Wettkampfwochenende

07.06.2015

Die Wettkampfsaison ist in vollem Gange und so standen dieses Wochenende die Mitteldistanzklassiker im Kraichgau und Rapperswil an.

Ich selbst war im Kraichgau unterwegs und hab somit den erneuten deutschen Meistertitel von Julia Gajer und den stark erkämpften 5.Platz von Laura live miterleben können! Der Respekt gilt allen Athleten die das Rennen bei diesen tropischen Temperaturen so gut bewältigt haben! So auch eine ganze Reihe meiner gecoachten Athleten. In Rapperswil konnte Sonja Tajsich an alte Leistungen anknüpfen und auch Mike Aigroz hat wichtige Punkte gesammelt.

Ganz nebenbei hat das Team ERDINGER alkoholfrei vier Siege eingefahren. Andreas und Michael Raelert, Daniela Sämmler und auch Florian Angert konnten gewinnen und haben damit das Team einmal mehr stark präsentiert. Und auch bei meinen eigenen Athleten gab es wieder zwei Siege. Anja Kobs und Tobi Korell haben dieses Wochenende ganz oben auf dem Podest stehen können.


TEA Trainingslager Las Playitas / Fuerteventura

05.04.2015

Zwei Wochen durfte ich 15 Amateurathleten, größtenteils aus dem Team ERDINGER Alkoholfrei, auf ihre anstehende Triathlon Saison vorbereiten.

Mit dabei war dieses Mal unser "Perspektivteamküken" Elena Illeditsch, die mir bei der sportlichen Umsetzung des Camps zur Seite stand.
Qualität, Quantität aber auch der Spaß kamen in der harmonischen Gruppe in den 14 Tagen nicht zu kurz, sodass es nun langsam an die ersten Wettkämpfe gehen kann. Gut vorbereitet dürften nun auch zwei absolute Neueinsteiger sein, die sich 2015 das erste Mal überhaupt an einen Triathlon wagen werden.
Ich bedanke mich noch mal bei den vielen "Wiederholungstätern" und heiße alle die Willkommen, die das erste Mal in dieser Gruppe dabei waren. Ihr wart klasse und habt es mir denkbar einfach gemacht, dieses Camp mit großem Spass und viel Motivation zu leiten.
Auf ein Neues 2016!


Neue Webseite

24.04.2015

Gemeinsam mit Martin Weise von absoluto.de sind die Pläne für eine neue Webseite schon lange auf dem Tisch.

Ein recht gut gefüllter Terminkalender machte die Umsetzung allerdings nicht ganz einfach. Aufgrund der doch mittlerweile komplett geänderten Lebensstruktur, meiner beruflichen Aufgaben als Teamleitung im Team ERDINGER Alkoholfrei und sonstigen spannenden Projekten, wurde es höchste Zeit, diese Seite zu überarbeiten und nun auch wieder mit Leben zu füllen.


Es läuft auch hier!

20.03.2015

Oft wurde ich in der letzten Zeit gefragt, ob ich noch coache. Ja natürlich coache ich noch!

Ich habe einen festen Athletenstamm, der mir extreme Freude bereitet.
Meine Athleten haben Bestzeiten pulverisiert, Schweinehunde überwunden, überflüssige Kilos in Schweiss verwandelt und in der Natur gelassen, mit Hilfe von Sport Stress abgebaut und Energie getankt! Natürlich gibt es auch immer mal wieder Rückschläge, aber im Großen und Ganzen läuft es ganz gut. Für viele ist die Saison noch gar nicht gelaufen. Die Rennen in Mallorca, Malaysia, Hawaii, Bahrain und der Frankfurt Marathon sind neben kleineren Veranstaltungen noch anvisierte Ziele.
Für die kommende Saison ist für meine Athleten auch wieder ein Trainingslager im Las Playitas in Fuerteventura geplant. Alle News zu den Resultaten und Neuerungen wird es zukünftig natürlich auch hier wieder geben!
Bis dahin: keep on training and stay fit!